Fandom


Du starbst und ER hat dich erweckt. Du weißt es. Du weißt es!

Isildur

Der dunkle Talion ist eine in Mittelerde: Schatten des Krieges vorkommende Form von Talion, in der er von Celebrimbor verraten und getrennt wurde. Er trägt nun den Ring des verstorbenen Nazgûl Isildur, welcher ihn ebenso am Leben erhält, wie seine einstige Bindung an den Geist. Er stellt das Gegengewicht zu Sauron dar und hält Mordor in einem Zustand immerwährenden Krieges.

GeschichteBearbeiten

Als Talion und Celebrimbor alle Festungen Mordors erobert hatten, begannen sie schließlich mit dem Sturm auf Saurons Festung Barad-dûr. Nachdem sich Talion mit Eltariels Unterstützung durch eine Armee aus Orks gekämpft hatte, stellte sich ihm der Nazgûl Isildur entgegen. Nach einem ausgiebigen Gefecht bezwang Talion schließlich den Ringgeist. Jedoch hatte er nicht damit gerechnet, dass Celebrimbor die Macht des neuen Rings nutzen würde, um Isildur seinen Ring abzunehmen und anschließend versuchen würde ihn zu beherrschen. Mit den Ambitionen des Geistes nicht länger einverstanden, tötete Talion schließlich Isildur, auf dass er ohne seinen, ihn an Sauron bindenden Ring, Frieden finden würde. Dies führte zu einem heftigen Streit zwischen Talion und Celebrimbor, welcher schließlich damit endete, dass Celebrimbor von Talions auf Eltariels Körper überging, und ihr auch den neuen Ring übergab, wodurch Talion verblutend am Boden endete.

Kurz darauf hatte Talion eine Vision von Kankra, welche ihm erklärte, dass es sein Schicksal sei, die Truppen des Dunklen Herrschers im Inneren von Mordor zu halten, getrennt von Celebrimbor, da dieser laut ihrer Visionen von der Zukunft nach seinem Sieg über Sauron ganz Mittelerde erobert hätte, die Welt jedoch so geblieben wäre, wie sie es war. Anschließend öffnete Talion erneut seine Augen und steckte sich mit letzter Kraft Isildurs Ring an den Finger, der zuvor neben ihm auf dem Boden gelegen hatte.

Schließlich marschierte Talion mit einer Armee aus Geistern in Minas Morgul ein und bezwang im direkten Zweikampf den Hexenkönig von Angmar,
Talion against Witch King

Talion verbannt den Hexenkönig

dessen ihn schützenden Schleier aus Schatten er durch Isildurs Ring nun Betreten konnte. Durch seinen Sieg über den Nazgûl eroberte er Minas Morgul zurück, dass bisweilen von den neun besetzt worden war. Die im Anschluss beginnenden Kämpfe um Mordor, ein stetiges Machtringen zwischen Talion und Sauron, nennt man bisweilen die Schattenkriege. Bis er Sauron verfiel und mit seinen Brüdern im Ringkrieg kämpfte. Als der eine Ring vernichtet wurde und Talion von dem Bann befreit wurde. Er ging nach Aman und in der Dagor Dagorath kämpfte er mit seiner Orkarmee gegen die Armee Morgoths und besiegte die Neun, wo er auch starb.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.