Isildur ist einer der Antagonisten im Spiel Mittelerde: Schatten des Krieges. Er war der älteste Sohn von Elendil und der Bruder von Anárion.

Isildur (Quenya: Diener des Mondes) war der ältere Sohn Elendils und der Bruder von Anárion. Er war einer der wenigen Überlebenden des Unterganges von Númenor und König von Arnor. In der Schlacht des Letzten Bündnisses,schnitt er Sauron den Einen Ring vom Finger.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Spiel Schatten des Krieges[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.